FAQ/Empfehlungen

Was gibt es bei einem NewBorn-Shooting zu beachten?

Mir liegt sehr viel daran, dass das Shooting sowohl für euer Baby als auch für euch ein entspanntes Erlebnis wird.
Deshalb plane ich für den Termin sehr viel Zeit ein und möchte euch ein paar Infos dazu geben.

Bei Neugeborenen sollte das Shooting am Besten bereits in den ersten zwei Lebenswochen stattfinden,
weil das Kleine dann noch sehr schläfrig ist und sich gut für die Bilder positionieren lässt.
Schon kurz danach wird das Baby aktiver und unruhiger. Da die Bewegungen im Körper und im Gesicht dann noch relativ unkontrolliert sind,
kann es dann schwieriger sein, schöne Bilder zu machen. Aber keine Sorge,  wenn euer Schatz schon älter ist, bekommen wir trotzdem tolle Fotos hin.

Da die meisten NewBorn-Shootings bei euch zuhause stattfinden, nutze ich den Moment gerne erstmal so, wie ich ihn vorfinde.
Sollte z.B. einer von euch das Baby im Arm halten und es sich dort wohl fühlt, sollten wir es in dieser Position schon fotografieren.
So entstehen ganz viele schöne Bilder mitten aus der Situation heraus, ohne eurem Nachwuchs zu viel zuzumuten.
Ich versuche euer Kleines beim Fotoshootings so wenig wie möglich zu stressen, weil die Neugeborenen häufig sehr empfindlich auf jedes Hinlegen,
Hochheben, Herüberreichen und Umziehen reagieren. Es prasseln ja auch ganz schön viele Reize auf euren Schatz ein.

Natürlich stehen die Bedürfnisse eures Babys während des Shootings immer an erster Stelle.
Sollte es also Hunger oder eine volle Windel haben, haben wir genug Zeit um euch alle Zeit geben zu können, die ihr braucht.
Lasst euch also nicht davon stressen, wenn nicht alles so läuft, wie ihr es euch vorgestellt habt. Die wenigsten NewBorn-Shootings laufen nach Plan.

Solltet ihr spezielle Bilderwünsche haben(z.B. bestimmte Farben, Posen oder Accessoires), teilt mir das bitte im Voraus mit, damit ich das Shooting besser vorbereiten kann.
2-3 Beispielbilder sind in dem Fall für mich sehr hilfreich.
In jeder Internet-Suchmaschine findet ihr zum Thema NewBorn Shooting unzählige Ergebnisse, die euch inspirieren können.

Leider ist es aber nicht möglich alle Posen/Bilderwünsche umzusetzen. Z.B. mögen manche Neugeborenen es nicht, gepuckt oder auf den Bauch gelegt zu werden,
auch wenn dies auf vielen Bildern zu sehen ist und total niedlich aussieht.
Gut wäre es auch, wenn ihr euch nicht zu viele verschiedene Outfits für das Shooting überlegt.
Die meisten Kinder werden nicht gerne mehrmals umgekleidet und beginnen dann ihren Unmut heraus zu schreien.

Sollte euer Baby kleine Kratzer, schorfige Stellen oder sich pellende Haut haben, ist das völlig normal.
Macht euch keine Sorgen, auf den Fotos wird man es nicht sehen, weil man die Bilder so retuschieren kann, dass das Ergebnis trotzdem natürlich ist.

Die meisten NewBorn-Shootings finden bei euch Zuhause statt, weil es gerade in den ersten Tagen für euch schwierig wäre, mit Kind und Kegel zu mir zu kommen.
Für die Fotos wäre es super, wenn es in eurer Wohnung es einen hellen und warmen Raum gäbe.
Natürlich gibt es Wichtigeres als eine aufgeräumte Wohnung, vor allem, wenn ihr gerade Familienzuwachs bekommen habt. Für das Shooting wäre es aber gut,
eine Stelle zu haben, an der nicht so viel herumliegt und -steht; denn alles, was sich im Hintergrund befindet, kann auf den Fotos störend wirken.

Für das Homeshooting bringe ich vieles mit…eine Belichtungsanlage und jede Menge Accessoires und Requisiten für euer Kleines.
Bitte habt Verständnis dafür, dass ich dafür einen Aufpreis berechne.
Das Ein-und Ausladen und das In-die-Wohnung-transportieren ist sehr aufwändig und der Grund dafür, dass die meisten Fotografen/innen kein Homeshooting anbieten.
Die Wenigsten von euch wohnen schließlich nach meiner Erfahrung im Erdgeschoss. 😉

Habt ihr sonst noch Fragen?
Bitte stellt sie gerne jederzeit! Ich freue mich darauf!

Wofür ein Kennenlerngespräch?

Es ist euer Tag und euer Shooting. Deshalb soll alles so verlaufen, wie ihr es euch vorstellt!
Deshalb ist es super, wenn wir euch vor dem Termin ein bisschen kennenlernen.

Das kann gerne persönlich, telefonisch, online oder per WhatsApp stattfinden, ganz wie ihr möchtet und die Situation es zulässt.
Im Vorgespräch unterhalten wir uns über euch und eure Vorstellungen…aber ihr könnt uns auch ordentlich auf den Zahn fühlen.
Es ist ja wichtig, dass die Chemie stimmt.

Während des Gesprächs braucht ihr natürlich noch nicht alle Entscheidungen zu treffen.
Ihr könnt euch ausreichend Zeit lassen um in Ruhe über alles nachzudenken.
Eine Veranstaltung oder ein Shooting ist für die Meisten eine ungewöhnliche Sache und nach unserem Austausch können
neue Unsicherheiten und Fragen aufkommen.

Deshalb bleiben wir, egal was wir vorher abgesprochen haben, so lange und so oft in Verbindung,
wie es euch wichtig ist, um alle Ideen und Wünsche ansprechen zu können.

Was passiert, wenn es am Tag des Outdoorshootings regnet?

Schlechtes Wetter ist kein Grund zum Verzweifeln.
Viele sagen sogar, Regen am Tag der Hochzeit ist ein echter Glücksbringer!
Bei uns war es auf jeden Fall so.

Manchmal sind Regen, Wind und Co. sogar echte Helfer, weil dabei außergewöhnliche Aufnahmen entstehen.
Also macht euch keine Sorgen…wir rocken das schon!

Wenn euer Termin nicht gerade eine Hochzeit oder eine Feier ist, können wir das Shooting natürlich auch kurzfristig verschieben.
Entweder wählen wir einen anderen Tag oder einen anderen Ort.

Ehrlich gesagt, hat es bei uns noch nie Probleme wegen des Wetters gegeben…
und sonst auch nicht.
😉

 

 

Fragen, die Ihr eurem Fotografen NICHT stellen solltet!

… gibt es nicht!

Was passiert, wenn einer von euch am Shootingtag krank wird?

Diese Situation hat es bisher noch nie gegeben.

Ist einer von uns allerdings wirklich so krank, dass er/sie nicht kommen kann, lassen wir euch nicht hängen.
Wir sind vernetzt mit guten und zuverlässigen Kolleg(inn)en, von denen hundertprozentig jemand einspringen wird.

Welchen Sinn hat es, dass bei einer Veranstaltung 2 Fotografen anwesend sind?

In wichtigen Situationen kann der Fotograf nicht an 2 Orten sein. Deshalb begleitet mich mein Mann mit seinen Kameras bei großen Feiern,
Vorteil:
– Aufnahmen mit verschiedenen Objektiven: in der Nahaufnahme und ein Gesamtüberblick
– ein Mann sieht und fotografiert anders als eine Frau
– 4 Augen sehen mehr als 2
– 2 können an mehr als einem Ort sein
– Stathi filmt auf Wunsch zusätzlich.

Auf Grund von Corona müssen wir den Termin verschieben. Was machen wir da?

Für euch ist es ganz schrecklich, wenn ihr eure Feier verschieben müsst.
Deshalb verschieben wir ohne Zusatzgebühren, wenn der entsprechende Termin noch frei ist.
Genauso ist es natürlich bei den anderen Shootings.
Wenn beide Seiten eine Lösung finden möchten, findet sich auch eine! Zumindest gab es bei uns noch nie ein Problem damit. 

Was zieht ihr auf unserer Feier an?

Wir möchten bei einer Feier nicht stören oder auffallen, daher kleiden wir uns auch entsprechend.
Auf bequeme Schuhe können wir aber auf keinen Fall verzichten, auch wenn andere Schuhe manchmal besser passen würden.

Schaut ihr euch die Orte, an denen ihr fotografiert/filmt, vorher an?

Ja, wir schauen zumindest im Internet nach, wie die Räumlichkeiten und Lichtverhältnisse in der Kirche, dem Standesamt, dem Lokal oder der Location sind.
Dementsprechend können wir uns bei der Wahl der Objektive, Blitzgeräte usw. darauf einstellen.

Wir sind nicht fotogen, was kann man da machen?

Keine Sorge! Nach unseren Erfahrung entstehen ganz sicher schöne und natürliche Aufnahmen von euch, wenn das Vertrauen zwischen uns stimmt.
Am Besten sprecht ihr eure Sorge in dem Fall vorher an…vielleicht können wir ein Probeshooting machen oder euch anders beruhigen.

Wie werden die Bilder bearbeitet?

Auch bei natürlichen Bildern nimmt die Bildbearbeitung sehr viel Zeit in Anspruch.

Wir fotografieren schnell und sind viel in Bewegung, so entstehen hunderte –  bei Hochzeiten tausende -Bilder.
Die Bearbeitung erfolgt in Handarbeit und dauert mindestens zwei- bis dreimal so lange wie die Anwesenheit bei der Feier.

Nach dem Aussortieren der besten Bilder justieren wir Tonwerte und Farben, korrigieren ggf. Bildausschnitt, Schärfe, Helligkeit und Kontraste.
Natürlich könnt ihr Wünsche äußern, wenn ihr einen bestimmten Stil, z.B. Boho, bevorzugt oder Retuschearbeiten wünscht.

Kann der Fotograf bestimmte Situationen auch filmen?

Das könnte er/sie, da unsere Kameras technisch dazu in der Lage sind. Allerdings kommen wir in diesem Fall zu Zweit, weil Fotos unserer Erfahrung nach von besonderen Momenten toll sind und zusätzlich und nicht anstelle des Filmes gemacht werden sollten.

Könnt ihr meine unreine Haut wegretuschieren?

Wir bearbeiten jedes einzelne eurer Fotos und passen Bildschnitt, Farben, Kontraste und Helligkeit individuell an. Beauty Retusche gehört eigentlich nicht dazu, aber wenn auf einer Nahaufnahme ein Pickel stört, entfernen wir ihn bei der Bildbearbeitung natürlich, wenn ihr möchtet.
Alles, was ihr gerne zusätzlich bearbeitet haben möchtet, sprecht bitte an. Wenn es sehr aufwändige Arbeiten sein sollten, könnten zusätzliche Kosten auf euch zukommen, aber Kleinigkeiten erledigen wir mit Links.
😉

Können versteckte Kosten anfallen?

Für uns ist es wichtig transparent zu sein. Versteckte Kosten wären ein Vertrauensbruch, deshalb braucht ihr keine Sorge zu haben, dass ihr von Unvorhergesehenem überrascht werdet.

Sollen wir bei einer Feier einen Platz am Tisch und ein Menue für euch einplanen?

Während des Essens fotografieren wir euch oder die Gäste nicht…niemand möchte gerne kauend oder mit offenem Mund verewigt werden.
Trotzdem bleiben wir natürlich in der Nähe und sprungbereit, damit wir keine spontanen Aktionen und Reden verpassen.
Wenn wir  zwischendurch ein Getränk und ein kleinen Snack bekommen würden, wären das sehr nett,.. uns reicht es aber, wenn wir uns am Rest des Büffets bedienen dürfen.
Bitte plant aber bei längeren Veranstaltungen für uns einen Sitzplatz irgendwo ein. Zum einen haben wir viel Equipment dabei, dass sehr schwer ist. Deshalb legen wir zwischendurch gerne einzelne Dinge irgendwo ab.
Zum anderen gibt es Phasen bei einer Feier, bei denen vorübergehend nichts passiert und wir bereits alle Gäste und die Dekoration oft genug fotografiert haben. In dem Fall nutzen wir die Zeit bis zum nächsten Highlight dafür, die entstandenen Bilder schon mal auszusortieren. damit ihr die Fotos nach der Feier möglichst schnell zur Verfügung gestellt bekommen könnt.

Für alle, die noch für den Hochzeitstanz üben oder
eine Choreographie einstudieren möchten,
habe ich hier eine Empfehlung:
http://www.how-to-dance.de

Wedding Online-Kurse:
Erhalte E-Learning Videos und lerne eine moderen und sinnliche Hochzeitstanz-Choreographie
Total: